Hüttengaudi 2010

Ja Hüttengaudi 2010, das war ein Gaudi!

Anreise: Die war ja nicht der Bringer. Stau, Hitze; absolut nicht toll. Und dann noch: Wo müssen wir eigendlich hin? Aha, gesucht, gefunden und für tauglich befunden...
^^

Ankunft: Alles begann mit einem schönen Bier. Naja, und dann halt noch eins. Dann kam der Saure Apfel und dann Guitar Hero. Fein, fein.

cimg5989.JPG

Aufstieg: Es ging ja ruhig los. Sehr angenehm für einen Flachländer wie mich. Jedoch kam dann ein Anstieg, ich denke mal 6 Kai. Komischerweise ging es nur Berg hoch.

cimg6000.JPG

Und dann. Endlich. Die Hütte. Die „Riesenhütte“. War das eine Erleichterung. Ich hab mich so auf ein schönes Abendessen gefreut, schön was mit Fleisch. Aber nicht doch. “ Wir gehen erst noch auf den Gipfel“! Nagut, auch geschafft. Zur Belohnung gab es Schnaps, Käse und Wurst. Einen schönen Eintrag ins Gipfelbuch musste natürlich auch sein. Und wieder gings zur Hütte.

cimg6033.JPG

Essen. „Die Küche ist für heute zu. kalt!“ NNNeeeeiiiinnnn. Aber dann, eine Brotzeitplatte, BWK und frischer Merettich. Ein Traum. Abgerundet durch 2 Kaiserschmarn. Super. Ein Erlebniss.

Nach diversen Bieren und Schnäpsen liesen wir den Abend gemütlich ausklingen, legten uns zu Bett und begannen den nächsten Morgen mit Frühstück, Bier und Schnaps.

Der Abstieg war recht gemütlich und später ging es wieder nach Hause.

Markus, es war mal wieder sehr geil. Ich hoffe doch, das wir das wie ausgemacht nun regelmäßig durchführen. Nochmal Lob und Anerkennung an dich. Ich freu mich schon auf unseren Winterausflug.

War ne Runde Sache! ^^

Dieser Beitrag wurde unter Erlebnis, Freizeitgestaltung, Was mit Bier veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Hüttengaudi 2010

  1. Hapanuri sagt:

    Na das freut mich doch…

    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.